Fotos

Photographer's Note

Das Wasserschloß ist im Kern eine mittelalterliche Anlage aus zwei Wohntrakten mit Staffelgiebeln und einem siebengeschossigen Bergfried. Die noch vorhandenen Bauelemente im alten Teil des Schlosses gehen vermutlich auf die Familie Perghofer zurück (um 1480). Im Jahre 1533 geht das Schloß durch Kauf von der Familie Perghofer an die Familie Edelbeck über. 1560 wird Schönau als Sitz und Hofmark angegeben. Seit der Heirat der Barbara Katharina Edelbeck mit Georg Sigmund Riederer von Paar am 24.09.1670 ist das Schloß im Besitz der Riederer Freiherrn von Paar zu Schönau, deren Nachkommen auch heute noch in diesem Prachtbau wohnen. Auf seine jetzige Pracht wuchs der Schloßkomplex durch mehrere Um- und Ausbauten heran. 1867 wurde der königliche Oberhofgärtner Carl Joseph Effner beauftragt, die Parkanlage im Stil eines englischen Landschaftsgartens zu gestalten. Effner entwarf auch den Wintergarten auf dem Dach der Münchener Residenz, die Gartenanlagen von Linderhof und Herrenchiemsee für Ludwig II. von Bayern. Vorbild für den Schönauer Park war der Englische Garten in München, den Rumford angelegt hatte. Der im englischen Landschaftsstil mit zahlreichen exotischen Bäumen angelegte Park ist in erster Linie ein Verdienst der Baronin Rosalie, die damit etwas vom Ambiente ihrer Heimat nach Schönau holte.

bema, dip, pauloog, jlbrthnn, Buin, Kielia, Didi ha puntuado esta nota como útil.

Photo Information
Viewed: 1539
Points: 52
Discussions
  • None
Additional Photos by georg nowak (jurek1951) Gold Star Critiquer/Gold Star Workshop Editor/Gold Note Writer [C: 2669 W: 162 N: 5788] (42198)
View More Pictures
explore TREKEARTH